Erfahrungsberichte

Hinweis

Hier findest Du Auszüge aus einigen Mails meiner Kunden, die mir von ihren Erfahrungen geschrieben haben. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich damit nicht den Eindruck von Heilungsversprechen erwecken möchte. Jeder Mensch und jedes Tier ist ein Individuum und somit sind auch die jeweiligen Erfahrungen individuell.


Antje nach Seminar
Einhandrute

Ich muss dir heute mal von einem tollen Erlebnis berichten. Eine Freundin bat mich Anfang der Woche um eine neutrale Einschätzung eines Gefühls, bezüglich eines Fohlens. Ich holte meinen „Zauberstab“ heraus und fing an mich einzustimmen. Dabei ist eine Kombination aus Rutenabfrage, Heilung (der Unsicherheit von meiner Freundin mit der Bitte um Klärung) und Tierkommunikation heraus gekommen.

An die erlebte Konstellation hab ich überhaupt gar nicht gedacht, die dabei heraus gekommen ist, Wahnsinn. Ich habe meiner Freundin mein „Ergebnis“ per Mail geschickt und sie erstmal sprachlos gemacht. Es fühlt sich für sie sehr richtig an und einen „Lösungsansatz“ der ihr den Druck nimmt ist auch schon gefunden! Toll!

Ein tolles Gefühl dem Menschen dabei so zu helfen, obwohl es ja eigentlich um ihre Stute und ein fremdes Fohlen ging. Ich muss an mich glauben, ich darf  meine Zweifel nicht immer so stark in den Vordergrund lassen.

Herzlichen Dank für die Rute und ihre Fähigkeiten; ich freue mich auf Juli, auf dich und die Quantenheilung!

Martina nach Basiskurs
Tierkommunikation

Vielen herzlichen Dank für das tolle Seminar am letzten Wochenende. Ich hab mich sehr wohl gefühlt. Es hat mein Leben wieder ein Stück verändert zum Positiven. Ich hätte es nie für möglich gehalten, das man Tierkommunikation lernen kann, ich dachte immer das muss einem in die Wiege gelegt sein. Ich denke da an die Menschen die das drauf haben ohne Seminar. Mein Hund ist wie umgewandelt, offener, freudiger, neugieriger. Ich teile ihm still meine Wünsche/Bitten mit, wie geh langsam an der Leine, seit dem nicht 1x gezogen!!!!!!!! Wir gehen völlig entspannt gassi, dauert zwar länger, weil er mehr schnüffelt, ich zieh als Dank dann auch nicht mehr an der Leine, so dieses nun komm weiter. Bei den Ball zerrspielen, kann ich ihm gedanklich sagen, gib mir den Ball und es klappt. Er gibt äußerst ungern den Ball ab…und wie von Geisterhand lässt er los, ohne ein Wort. Wir saßen, er lag, gestern im Garten, der Nachbarshund war am Zaun, man sieht ihn nicht, hört nur sein komisches Grunzen, ich hab meinem Paul vermittelt, das ignorieren wir einfach mal. Er ist tiefenentspannt liegen geblieben. Er hängt momentan wieder wie eine Klette an mir. Und er beachtet und guckt mich viel mehr an. Ich glaube, er findet das total toll dass ich ihn jetzt besser verstehen kann und ich auch jetzt weiß das er mich versteht. Ich bin auch sehr sortiert und klar, wenn ich einen Wunsch an ihn habe, weil du ja sagtest, wenn man an einkaufen, ich muss noch putzen und dies und das machen denkt, ist das nicht wirklich gut.

Wir, die Kursteilnehmer, haben jetzt über whatsApp eine Gruppe eingerichtet, schon die ersten Fälle geübt. Macht total Spaß. Wirklich sehr nette Menschen.


Sabine nach Seminar
Quantenheilung

ich wollte dir einfach mal “ DANKE“ sagen für den tollen Kurs gestern. Ich freu mich so, daß ich daran teilgenommen habe. Ich konnte gestern Abend gleich mit unserer Stute Winni „üben“Â – sie hat ein entzündetes Auge und ich hab ihr gleich erzählt, daß ich eine ganz tolle Möglichkeit hab ihr zu helfen. Zusammen mit der Tierkommunikation ist das einfach toll und heute Morgen – ganz früh hab ich die Ruhe genutzt und gleich weiter für Winni und Polly und auch mich losgelegt.Ich konnte so gut aufstehenwie schon lange nicht mehr – also das Ganze ist wirklich unglaublich toll!

Sibylle nach Aufbaukurs
Tierkommunikation

Vielen Dank für das letzte Wochenende. Es hat mich um sooooo vieles weiter gebracht. Und meinen Horizont nochmal sehr erweitert. Du machst das ganz toll!!! Die Krafttiere finde ich so spannend, dass ich gestern für meine Tochter einen Kapuzineraffen und für meinen Lebensgefährten einen Elch mitbringen durfte…Am Donnerstag ist meine Freundin dran.


Tanja nach Aufbaukurs
Tierkommunikation

Auch zwei Tage nach dem Seminar Tierkommunikation Aufbaukurs  trägt mich die Energie und die Schwingung, die ich bei Dir erlebt habe, weiter. Im Grunde genommen habe ich den Zutritt zu einer ganz neuen Welt gefunden, was mich unendlich rührt und dankbar macht.

Deshalb ist es mir ein Bedürfnis, Dir noch mal zu danken: für alles, was Du uns zeigst, für alles, was Du uns gibst und für Deine weise und so fröhlich-warme Art, mit Deinen Schülern umzugehen. Und dem Universum danke ich, dass es Dich gibt.

Als ich meiner Partnerin von dem Kontakt mit unserer verstorbenen Katze, erzählt habe, fing sie an zu weinen. Dabei solltest Du wissen, dass sie noch weniger weint als ich – also eigentlich nie. Dabei guckte sie mich auch etwas verwirrt an und sagte, sie hätte keine Ahnung, warum sie weinen muss. Ich habe ihr die Tränenreaktion erklärt und warum sie zustande kommt, was sie in ihrer Art verstandesgemäß analytisch zerlegte, solange sie weiter weinte… Als ich irgendwann mit meinen Erzählungen fertig war, hat sie gesagt: „Ich will auch eine Maren haben“. Verstehe ich total! 🙂

04105- 67 53 54  |  E-Mail: info@tierkommunikation-rosengarten.de